Wer hat Probleme im Alltag?

Vor allem jene, die nicht nur zu Hause, sondern auch in der Arbeit viel Sitzen, haben täglich mit Rückenschmerzen und Verspannungen zu kämpfen.

Gerade in meinem Job gehört das stundenlange Sitzen vor dem Computer leider zu meinem Alltag. Rückenschonende Stühle mit Armlehnen helfen zwar mit den Rückenschmerzen, jedoch auch nicht zu 100%. Ich habe wirklich schon vieles ausprobiert, von Sitzpolster bis hin zu monatlichen Rückenmassagen, jedoch ohne Erfolg. Vor ca. einem Monat habe ich jedoch Fixdback von einer Freundin empfohlen bekommen. Da ich von diesem Produkt wirklich begeistert bin, möchte ich euch gerne genauer davon berichten.

Was ist Fixdback?

Fixdback ist ein Haltungsgurt der sich individuell einstellen lässt. Fixdback besteht aus einem weichen Polster, welcher an den unteren Rücken angelegt wird und zwei daran befestigten Knieschlaufen, die in der Größe verstellt werden können. Der Effekt ist eigentlich ziemlich simple: Durch die Spannung zwischen den Knieschlaufen und dem gepolsterten Rückenteil entsteht ein angenehmer Druck in die unteren Lendenwirbel und das Becken, wodurch der Rücken entlastet wird.

Warum ich Fixdback nur empfehlen kann?

Fixdback ist im Vergleich zu teuren Stühlen, die letztendlich gar nicht wirklich helfen äußerst kostengünstig. Fixdback kostet CHF 79.00 und innerhalb der Schweiz ist auch die Lieferung kostenlos.

Vor allem jene, die täglich mehrere Stunden vor dem Schreibtisch sitzen, sollten Fixdback auf jeden Fall ausprobieren, denn der Haltungsgurt ist das Geld definitiv wert.

Fixdback hat mir wirklich sehr geholfen meine gesamte Körperhaltung zu verbessern und meine Rückenschmerzen zu lindern.

Ein weiterer Grund, weshalb ich diesen Gurt liebe ist, dass er sich ganz einfach überall hin mitnehmen lässt. Für mich ist das ein großer Vorteil, da ich sowohl in der Arbeit viel Sitze, als auch zu Hause. Fixdback kommt in einem kleinen Täschchen in dem man den Gurt ganz einfach überall hin mitnehmen kann.    

Ich bin vor kurzem sogar mit Fixdback geflogen. Im Flieger habe ich normalerweise auch mit Rückenschmerzen zu kämpfen, die durch den Haltungsgurt gar nicht erst aufgetreten sind.

Wie man mit Fixdback die Körperhaltung verbessert?

Das Unternehmen empfiehlt Fixdback ca. 30 Minuten täglich zu tragen um die Körperhaltung zu verbessern und die richtige Sitzposition zu trainieren. Ich trage Fixdback grundsätzlich genauso wie ich ihn brauche. Meine Körperhaltung hat sich in dem letzten Monat sehr verbessert. Anfangs habe ich den Gurt länger getragen, jedoch gewöhnt sich der Körper an die aufrechte und gesunde Haltung, weshalb ich ihn jetzt nicht mehr ganz so oft benötige. Vor allem wenn ich aber müde werde, hilft mir der Gurt meine Körperhaltung aufrecht zu halten. Fixdback eignet sich für jeden und wurde nicht unbedingt erfunden, um scherwiegende Erkrankungen des Bewegungsapparates zu mindern, sondern vor allem um Schmerzen vorzubeugen und sich eine schlechte Körperhaltung erst gar nicht anzugewöhnen.

Am besten du überzeugst dich selbst!

Aufgrund meiner Rückenschmerzen war ich oft Tage schlecht gelaunt und konnte mich beim Arbeiten auch nur schwer konzentrieren. Ich war deshalb auch oft unmotiviert und wollte erst gar nicht aus dem Bett. Ich hatte schon ganz vergessen, wie es sich anfühlt komplett schmerzfrei zu sein. Fixdback hat mir mit meinen Rückenschmerzen wirklich sehr geholfen und meine gesamte Körperhaltung wesentlich verbessert. Ich kann ihn euch einfach nur weiterempfehlen!

Fixdback hat meine gesamte Lebensqualität enorm verbessert und ich bin wirklich froh den Gurt empfohlen bekommen zu haben, weshalb ich ihn euch jetzt auch selbst weiterempfehle.

Fixdback immer und überall

Am Arbeitsplatz, in der Schule, am Schreib- oder Esstisch, auf dem Sofa, im Zug, Bus, Flugzeug oder beim Yoga und Meditieren im Schneidersitz. Mit Fixdback sitzt du überall bequem in perfekter Haltung und entlastest mühelos deinen Rücken.

Jetzt bestellen!